Energiearbeit


Gesundheit auf energetischem Weg wiederherstellen

Energiearbeit ist ein Überbegriff für verschiedene Formen der Energieübertragung und Umwandlung Es gibt nicht „die eine“ Form der Energieheilung, sondern jede Therapie, die darauf abzielt, die Gesundheit auf energetischem Wege wiederherzustellen, kann unter diesen weit gefassten Begriff fallen.

 

Dazu gehören (aber nicht nur) die Folgenden:

  • Reiki
  • Prana-Heilung 
  • Quantenfeldarbeit 
  • schamanische Arbeit 
  • therapeutische Anwendung von Kristallen und Edelsteinen 
  • geführte Meditationen

Weitere Formen der Energiearbeit finden sich in den verschiedenen Yogarichtungen und zahlreichen Atemübungen wieder sowie in der Akupunktur, im Ayurveda oder Massagen.

 

Allen gemeinsam ist das Wissen, dass Gesundheit nur besteht, wenn Körper, Geist und Seele im Einklang sind und die Lebensenergie in den natürlichen Bahnen fließen kann. Krankheiten haben ihren Ursprung im feinstofflichen, energetischen Bereich und entstehen, wenn der Lebensstrom beispielsweise durch intensive Einflüsse wie Schocks, Angst, Trauer oder Traumata blockiert ist. Krankheiten, Schmerzen oder Kraftlosigkeit können die Folge sein und auch der Zugang zum eigenen Lebenspotential verschlossen sein.

Der historische und sprachliche Hintergrund

Beschreibungen des „Handauflegens“ zur Schmerzlinderung wurden bereits in altägyptischen Papyrusblättern gefunden, die auf das Jahr 1.500 v. Chr. zurückgehen. Sie wird seit viertausend Jahren praktiziert - wahrscheinlich sogar noch länger. Energiearbeit ist aber auch ein Teil der modernen Wellness-Bewegung geworden und für die Themen und Herausforderungen unserer Zeit, wie Rückenschmerzen, Stress und Burn-out einsetzbar.

 

Energie bedeutet „wirkende Kraft“ und ist ein Ausdruck für kondensiertes Licht, Lebensenergie, Schwingung oder Frequenz. Energiearbeit setzt neue Energien frei und hebt die Schwingung von Zellen, Organen, Menschen und Orten an. So können Körper, Seele und Geist wieder in Einklang kommen.

Verbindung zur geistigen Welt

Geistheilung kann als „Heilung durch den Geist“ verstanden werden. Es bedient sich spiritueller Werkzeuge, welche den Zugang zur geistigen Welt öffnen und bei der Übertragung und Transformationen von Energien hilft.

 

Geistiges Heilen hat eine äußerst positive Auswirkung auf den Energiekörper. Ihr Ansatz ist jedoch der noch subtilere Geistkörper des Menschen. Dieser ist die erste und übergeordnete Ursachenebene. Die geistige Ursachenebene bestimmt maßgeblich den Zustand und die Gesundheit der Auswirkungsebene, wie den Energiekörpers und aller anderer Körperebenen.

Die wichtigsten Methoden der Energiearbeit

Die vielen Arten der Energiearbeit erfordern jeweils etwas andere Werkzeuge und Techniken. Im Großen und Ganzen beziehen sie sich alle darauf, den subtilen Energiefluss im Körper zu erhöhen.

 

Bereits viele alten Kulturen setzten unterschiedliche Methoden ein, um die natürlichen Heilungsfähigkeiten des Körpers zu stimulieren und sie alle erkannten die Kraft der inneren Energie.

Im Folgenden ein kleiner Einblick in einige der beliebtesten Methoden:

Akupunktur

Die Meridiane, die Energieleitbahnen des Körpers, trugen zur Entwicklung der Akupunktur durch die traditionelle chinesische Medizin bei. Hierbei werden kleine Nadeln verwendet, um den Energiefluss im Körper zu stimulieren.

Chakra-Heilung

Die sieben Chakras, die feinstofflichen Energiezentren des Körpers, wurden erstmals in alten hinduistischen Texten beschrieben. Durch Handauflegen können sie in ihrer Aktivität unterstützt werden.

Reiki

Eine japanische Tradition der Energiearbeit, die auf das frühe 20. Jahrhundert zurückgeht.

Reflexzonenmassage

Auch diese Methode setzt blockierte Energie frei und fördert die Heilung, indem Druckpunkte an Füßen, Händen und Ohren stimuliert werden.

Kristallheilung

Hochschwingende Kristalle haben heilenden Eigenschaften, indem sie das Energiefeld des Menschen reinigen, klären und anheben können. Sie wurden zu allen Zeiten und in allen Kulturen zur Energiearbeit verwendet.

Klangheilung

Klänge bewegen die Seele und dringen tief in das Gemüt und den Körper. Sie bringen den ganzen Energiekörper zum Schwingen, die Körperfunktionen finden in eine heilsame natürliche Rhythmik und führen zu gefühltem Ein-Klang.

 

Energiearbeit ist keine Arbeit im ärztlichen Sinne, sondern ein spiritueller Vorgang. Es werden keine Heilversprechen gegeben und keine Diagnosen gestellt. Die Energiearbeit ersetzt deshalb eine ärztliche Behandlung bei geistiger oder körperlicher Erkrankung oder dem Verdacht auf eine solche nicht.

Geistiges Heilen und Energiearbeit aus unserer Sicht

In unseren Publikationen und Seminaren unterscheiden wir zwischen geistigem Heilen und Energiearbeit, bringen jedoch beide Formen zur Anwendung.

 

Das Geistige Heilen ist die Beschreibung der Heilarbeit mit der wir nach Außen treten, das ist die Geistige Aufrichtung und Geistheilung, darunter auch Fernheilung, Mentalheilung.

 

Das Geistige Heilen lehren wir in unseren Seminaren, zur Anwendung für sich selber und für Andere sowie zur spirituellen Weiterentwicklung. An unseren Heiltagen, vor Ort sowie Online, vermitteln wir den Menschen auch Methoden der Energiearbeit, zur Förderung der eigenen Selbstheilungskraft im Alltag.

Praktische Anwendungen zur Förderung der Selbstheilungskraft

Wir haben hierzu praktische Anwendungen entwickelt:

  • Heilungsmeditationen 

  • Chakra-Anwendungen 
  • Atemübungen (Energie-Atmung und weitere) 
  • Augenübungen 
  • Einklang von Kopf, Herz und Sonnengeflecht 
  • Die Sinne zurückziehen 
  • Heilung durch gelebte Spiritualität 
  • Chanten

Aktivierung der Selbstheilung

Die Atmung

Die Atmung hat wichtige vermittelnde Funktionen zwischen dem Innen und Außen. Wir empfehlen bewusste Atemübungen, um den Atem mit dem Geist und auf diese Weise dann mit Prana, der Vitalkraft zu vereinigen.

 

Die Prana-Energie kann den Körper und Geist durchstrahlen, wenn die Nadis (die feinstoffliche Kanäle, die den Körper vom Kopf bis zu den Fußsohlen durchziehen) nicht durch Unreinheiten verstopft sind. Der Atem hat somit zwei zentrale Aufgaben: Er ist zum einen Träger von Prana und öffnet ihm den Weg in den Körper durch seine reinigende Wirkung der Nadis.

Chakra-Heilung

Chakra-Meditation nach erfolgter „Geistiger Aufrichtung“ und Heilkraftanbindung regt das gesamte feinstoffliche System des Menschen zu harmonischer Entwicklung an und fördert geistig-seelische Wachstumsprozesse.

 

Für das Wohlbefinden und die Vitalkraft, ist es sehr wichtig, dass die Chakra-Antennen auf den richtigen Empfang gestellt sind. Denn nur wenn sie die entsprechende Frequenz haben, können sie die kosmischen Schwingungen aufnehmen, verteilen und das Energiefeld kraftvoll und reinhalten.

 

Methoden zur Reinigung und Stärkung der Chakras sollten ganz regelmäßig, am besten täglich, durchgeführt werden, um auf lange Sicht eine optimale Gesundheit herbei zuführen. Denn so wie ihr jeden Tag den physischen Körper reinigt, solltet ihr auch jeden Tag euren Energiekörper pflegen. Wir zeigen euch verschiedene Wege, die Chakras durch Handauflegen zu behandeln.

Mehr zur Chakra-Meditation »

Energiearbeit an den Drüsen

Energiearbeit an der Drüse kann den Energiefluss erhöhen und das dazugehörige Chakra wieder in Einklang bringen. Da die Drüsen im Verborgenen wirken, wissen wir oft gar nicht, wo und wie sie gerade tätig sind. Die Drüsensystem-Meditation soll mehr Bewusstsein für diese kleinen Wunderwerke im Menschen schaffen und ihre Funktion kräftigen und verbessern. Indem ihr das endokrine Drüsensystem geistig harmonisiert werden die Chakras so entlastet, dass sie ihre Vielzahl anderer Funktionen besser ausführen können.

Singen und chanten

Jede physische oder seelische Erkrankung bedeutet eine Störung von Schwingung, Rhythmus und Resonanz und spiegelt im wahrsten Sinne des Wortes eine Un-Stimmigkeit wider. Singen, Tönen oder Rezitieren wirken stark gesundheitsfördernd, indem sie euch in einen körperlichen und seelischen Rhythmus führen. Durch das Singen werden im ganzen Körper Vibrationen, also neue hohe Schwingungsmuster ausgelöst.

 

Mantras sind heilige Silben und Sätze, in denen bestimmte Formen kosmischer Macht eingeschlossen sind. Sie haben schöpferische Kräfte wenn man sie rezitiert. Ihre Wirksamkeit beruht darauf, dass sie eine erhöhte Grundschwingung in uns erzeugen.

3-Heilung

Die von uns entwickelte 3-Heilung ist eine Kunst des Geistigen Heilens, die sich als eine neue Form von Energiearbeit ausdrückt. Zur Selbstbehandlung und für die Behandlung anderer.

 

Die Meditationen und Anwendungen im Buch 3-Heilung bieten dabei verschiedene Zugänge, um mehr und mehr in den Zustand der Anbindung, des Gleichgewichts und von Harmonie zu kommen. Jede der praktischen Anwendungen dieser Energiearbeit fördert den Prozess, der sich nach und nach Ausdruck in den Zellen und Organen, in den Gedanken und Gefühlen sowie in den Lebensumständen Ausdruck verschafft. Erfahre mehr über die 3-Heilung »

Erlebe das Geistige Heilen mit uns ! 

Toskar Heilung Sekretariat

Montag bis Freitag

8:30 - 11:30 Uhr

+49 89 358 99 269

E-MAIL

3-Heilung

Prinzipien zur Geistigen Aufrichtung und zu spiritueller Gesundheit. Mit Energiekarten.

Carolin und Alexander Toskar 

Buch bestellen